Ehrenamtsakademie der EKHN

Herzlich Willkommen

Entdecken Sie die Website der Ehrenamtsakademie der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Ehrenamtsakademie

Die Ehrenamtsakademie berät Ehrenamtliche und beschäftigt sich mit Fragen der Weiterentwicklung des Ehrenamts in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Sie fördert Ehrenamtliche in institutionellen Leitungsämtern

YouTube Kanal

In unserem YouTube Kanal Ehrenamtsakademie EKHN finden Sie z.B. Informationen rund um gerade angebotene Fortbildungen, zu Themen wie "Kooperation" und "Doppik", zur Broschüre "Die Kunst der Anerkennung", Studien zum Engagement sowie Informationen zur Pfarrdienstordnung und Geschäftsordnung im Video erklärt 

Ex-Präses Schäfer feiert 70. Geburtstag

Der Kämpfer für das Ehrenamt

Über anderthalb Jahrzehnte war er Hessen-Nassaus Präses. Jetzt feierte Karl Heinrich Schäfer, den viele liebevoll "Henry" nennen, seinen 70. Geburtstag.

Karl Heinrich Schäfer (Mitte) 2017 EKHN/Rahn

Zwei Jahre nach der Wahl

Nach dem Start in die Praxis: Jugendliche im Kirchenvorstand

Konfirmierte Jugendliche haben seit zwei Jahren die Chance, im Kirchenvorstand mitzumachen. Mit viel Elan sind 258 Jungdelegierte gestartet. Lukas Wiener ist einer von ihnen. Welche Erfahrungen hat er inzwischen gemacht? Wie gefällt ihm sein Ehrenamt? Und welche Tipps hat er für interessierte Jugendliche?

Jungdelegierte EJHN

Bankgebühr für Münzannahme

Kreditkarte statt Klingelbeutel

Immer mehr Banken und Sparkassen verlangen Geld, wenn sie Münzen zum Beispiel aus Kollekten annehmen. Manche Kirchengemeinde handelt eigene Bedingungen aus. Und manch einer denkt über bargeldlose Alternativen zum klassischen Klingelbeutel nach.

Geldzählbrett für Münzen pixabay/blickpixel

IPOS

Fortbildungen für Kirchenvorstände

Das Institut für Personalberatung, Organisationsentwicklung und Supervision der EKHN (IPOS) bietet Ende 2017 / Anfang 2018 Fortbildungen für Kirchenvorstände zur Reflexion der aktuellen Situation an. Anmeldungen sind jetzt schon möglich, wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Foto von Wanderschuhen vor einer Landschaft IPOS

Kirchenvorstand

Videos zur Leitung der Gemeinde

Was macht ein Kirchenvorstand mit der „Handreichung für die Gestaltung des gemeindlichen Pfarrdienstes“? Wie kommen Kirchengemeinden zu neuen „Pfarrdienst- und Geschäftsordnungen“? Neue Videos der Ehrenamtsakademie geben dazu jetzt Hintergrundinformationen und praktische Tipps.

Steffen Bauer und Ines Fleming unterhalten sich Ehrenamtsakademie

Weitere Artikel

Titelbild mit Überschrift und einer Gruppe von fröhlichen Menschen

06.03.2017 iwit

Ehrenamtliches Engagement in der evangelischen Kirche

Stark engagiert in Kirche und Gesellschaft - so beschreibt das Sozialwissenschaftliche Institut die evangelischen Ehrenamtlichen. Zum dritten Mal in Folge hat das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD (SI) den Freiwilligensurvey mit genauerem Blick auf das Engagement evangelischer Befragter untersucht und ausgewertet.

28.02.2017 bon

Erwachsenenbildung im Westerwald lockt mit Seminaren, Reisen und Konzerten

Satte 56 Seiten hat das neue Jahresprogramm der Evangelischen Erwachsenenbildung in dem auch die Seminare der Ehrenamtsakademie zu finden sind.
Theater Traumfänger beim KV Tag 2017

21.02.2017 nh

Eine Bärenhöhle mit WLAN-Anschluss und ein guter Draht nach oben

Dass eine Höhle mit WLAN und ein schlafender Bär etwas mit der Leitung einer Kirchengemeinde zu tun haben könnten, hätte keiner zuvor gedacht. Gemeinsam mit dem Theater „Traumfänger“ begaben sich die Teilnehmer des 2. Kirchenvorstandstags im Dekanat Kronberg am 11. Februar auf eine Mission zum Thema „Gemeinde leiten“.
10 Leute sitzen an einem runden Tisch und arbeiten zusammen

13.02.2017 iwit

Veranstaltungen der eaA

Am vergangenen Wochenende fanden gleich zwei zentrale Veranstaltungen der Ehrenamtsakademie statt. Zielgruppe waren erstmalig stellvertretende Kirchensynodale und Kirchenvorstände mit Jugenddelegierten. Weitere Veranstaltungstipps finden Sie im Artikel.
LichtKirche auf der Landesgartenschau 2014 in Gießen

06.02.2017 pwb

In Wittenberg dabei sein und mitgestalten!

Am 20. Mai startet die Weltausstellung in Wittenberg. Und mittendrin die LichtKirche der EKHN mit ihrem bunten Programm zum Thema Segen "Moments of Blessing". Für die Monate Mai, Juni und August werden noch weitere ehrenamtlich Mitarbeitende gesucht.

06.02.2017 bj

Austausch für Engagierte in der Flüchtlingsarbeit bietet eine neue Facebook-Gruppe

Das Portal www.menschen-wie-wir.de für Engagierte im Bereich von Flucht, Migration und Interkultureller Begegnung bietet ab sofort eine neue Möglichkeit zur Vernetzung und Diskussion auf Facebook. In der Facebook-Gruppe menschen-wie-wir laden wir Interessierte zum Austausch ein. Wir freuen uns auf spannende Begegnungen!
Flyer Hand in Hand 3

06.02.2017 nh

Neue Fortbildungen für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

Das Evangelische Dekanat Kronberg und der Katholische Bezirk Main-Taunus führen ihr Fortbildungsprogramm für ehrenamtliche Flüchtlingshelfern weiter. Die neue Broschüre „Hand in Hand 3“ enthält ein an die aktuellen Bedürfnisse in der Flüchtlingsarbeit angepasstes Angebot für 2017.

23.01.2017 stk

Junge Ehrenamtliche qualifizieren sich

Zu Jahresbeginn kamen 87 junge Menschen aus sieben Dekanaten innerhalb der EKHN auf der Evangelischen Jugendburg in Hohensolms zusammen, um die Jugendleiter Card zu erwerben. 16 Teilnehmer aus dem Evangelischen Dekanat Dreieich dürfen sich nun offiziell Jugendleiter nennen.

19.01.2017 mww

Flüchtlinge für bürgerschaftliches Engagement gewinnen

Ehrenamtliche müssen nicht evangelisch sein. Das Modellprojekt „Flüchtlinge für bürgerschaftliches Engagement gewinnen“ der Hessischen Landesregierung wurde gestartet. Zehn Kommunen erproben verschiedene Möglichkeiten, um Flüchtlinge mit Bleibeperspektive für das Ehrenamt zu gewinnen.

16.01.2017 bbiew

Video: back to church

Das Zentrum für Mission in der Region der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat einen Film produziert, in dem um eine neue Einladungspraxis für Gottesdienste und eine neue Gastfreundschaft der einladenden Gemeinden geht. Dafür wurden auch einige Pfarrer sowie eine Prädikantin aus dem Evangelischen Dekanat Bergstraße interviewt.
to top