Ehrenamtsakademie der EKHN

Herzlich Willkommen

Entdecken Sie die Website der Ehrenamtsakademie der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Ehrenamtsakademie

Die Ehrenamtsakademie berät Ehrenamtliche und beschäftigt sich mit Fragen der Weiterentwicklung des Ehrenamts in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Sie fördert Ehrenamtliche in institutionellen Leitungsämtern

YouTube Kanal

In unserem YouTube Kanal Ehrenamtsakademie EKHN finden Sie z.B. Informationen rund um gerade angebotene Fortbildungen, zu Themen wie "Kooperation" und "Doppik", zur Broschüre "Die Kunst der Anerkennung", Studien zum Engagement sowie Mitschnitte unserer Webinare

Kirchenvorstandswahl

Webinar: Kandidierende gewinnen

Am 21. November 2019 bietet die Ehrenamtsakademie ihr nächstes Webinar zur Kirchenvorstandswahl 2021 an. Es geht darum, wie Kandidierende für die Wahl gewonnen werden können.

Wort-Bild-Marke zur Kirchenvorstandswahl 2021 EKHN

Neubaugebiete

Kirche in Neubaugebieten

Kirchengemeinden mit Neubaugebieten stehen vor besonderen Herausforderungen. Ein erster Erfahrungsaustausch findet am 18. März 2020 statt.

mpa

Webinar Fundraising

Webinar am 3.12.19: Grundlagen kirchlichen Fundraisings

Im kirchlichen Kontext ist Fundraising viel mehr als Geldeinsammeln. Was es dabei zu beachten gibt, stellt Ihnen die Fundraising-Referentin der EKHN, Katrin Lindow-Schröder, in einem Webinar am 3.12. von 19-20 Uhr näher vor. (Zum Weiterlesen bitte auf die Überschrift klicken.)

js

Preise im Andachtswettbewerb vergeben

Sie sagen, was sie glauben

„Sag doch, was du glaubst!“ Dieser Aufforderung folgten 18 junge Menschen zwischen 15 und 20 Jahren. Sie beteiligten sich am Andachtswettbewerb der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und des Dekanats Grünberg. Norina Tondar von der Theo-Koch-Schule Grünberg konnte nach dem Gottesdienst in der Stadtkirche Laubach den ersten Preis mit nach Hause in die Rabenau nehmen.

Preisträgerinnen und Preisträger mit der Jury Stender

#DigitaleGemeinde

Perspektiven für die Digitalisierung in Kirchengemeinden

Die Digitalisierung hat viele evangelische Kirchengemeinden längst erreicht. Das erfährt auch Pfarrer Dr. Klaus Neumeier täglich. Wie Kirchengemeinden auf die neu entwickelten digitalen Innovationen reagieren können, diskutieren in seiner Gemeinde am 22. November hochkarätige Referenten. Vorab berichtet der Pfarrer, wie seine Gemeinde die digitalen Herausforderungen bisher meistert. Wegweisende Impulse hatte hier sein Bruder, Pfarrer Lutz Neumeier, gegeben.

Kirche digital © 2019 Getty Images, Tarik Kizilkaya

Zeitplan steht fest

Die Kirchenvorstandswahl am 13. Juni 2021 in den Blick nehmen

Anfang des Monats haben alle Kirchengemeinden den Zeitplan für die nächste Kirchenvorstandswahl 2021 als bunten Leporello erhalten. Er ist das sichtbare Zeichen, dass wir uns gemeinsam auf die nächste Wahl vorbereiten. Newsletter und Website bieten Unterstützung.

Headergrafik EKHN

Per E-Mail

Amtsblatt wird jetzt auch digital versendet

Jede Kirchengemeinde erhält kostenfrei mit der Post das monatliche Amtsblatt sowie die jährlichen Ergänzungslieferungen der Rechtssammlung. Da beide Publikationen inzwischen auch im Internet und im Intranet verfügbar sind, müssen die Printfassungen in den Kirchengemeinden nicht mehr vorgehalten und aufbewahrt werden.

Montage: Icon EMail, EKHN-Mitteilungen, Hintergrund Foto Kirchenverwaltung EKHN

Weitere Artikel

08.11.2019 sru

Ehrenurkunde für Karin Keßler-Fischer

Sie ist aus der Gemeinde nicht wegzudenken: Die Raibacherin Karin Keßler-Fischer engagiert sich in zahlreichen kirchlichen Ehrenämter. Dafür wurde die 64-Jährige nun mit der EKHN-Ehrenurkunde ausgezeichnet.
Kirchenvorstands-Tag des Dekanats Kronberg am 2. November 2019 in Eschborn.

15.10.2019 nh

Kirchenvorstandstag 2019

Das Evangelische Dekanat Kronberg lädt alle Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher am 2. November 2019 zum Kirchenvorstands-Tag nach Eschborn ein. Das Thema ist dieses Mal "Die Kirchenvorstandswahl kommt! Kandidaten finden & gewinnen".
Präses Patricia Garnadt überreicht die Ehrenurkunde an Ute Poths - rechts Pfarrer Stefan Rexroth

12.09.2019 cw

40 Jahre ununterbrochene Vorstandsarbeit

Sie ist seit 40 Jahren ununterbrochen Mitglied im Kirchenvorstand der Evangeli-schen Kirchengemeinde Hohenstein-Hennethal und hat etliche Pfarrer kommen und gehen sehen. Dafür wurde ihr die Ehrenkurkunde der EKHN verliehen.
Screenshot der Website kirchenvorstand.ekhn.de

11.09.2019 pwb

Erstes Webinar ist als Aufzeichnung online

Am 13. Juni 2021 ist die nächste Kirchenvorstandswahl. Bereits jetzt gibt es orientierende und unterstützende Materialien zur Planung und Vorbereitung.
Mehrere Personen halten einen Aluminiumstab mit ihren Fingern und senken ihn dann gleichzeitig ab.

04.09.2019 pwb

Die Stärke liegt in der Kooperation von Gemeinden

65 Kooperationsprojekte innerhalb der EKHN hat das „Regionalbüro – Vernetzte Beratung“ seit Anfang 2019 betreut. Beim Fachtag „Kirchliche Regionalentwicklung“ gab es Zeit und Raum für eine Zwischenbilanz und den Erfahrungsaustausch. Weitere Infos finden Sie in unseren Webinaren zur Vernetzten Beratung und zum Regionalgesetz.

03.09.2019 dl_mtj

Dekan und neue Synodale gewählt

Die Synode votierte mit großer Mehrheit für eine vierte Amtszeit (bis 2022) von Dekan Arno Allmann. Nachwahlen für die Synode der Landeskirche standen ebenfalls auf der Tagesordnung des regionalen Kirchenparlaments in Nieder-Ramstadt.

28.08.2019 asw

Sag doch, was du glaubst!

Du hast etwas zu sagen? Es geht um Freiheit, Verantwortung, Veränderung oder Vertauen? Dann mach mit beim Andachtspreis des Evangelischen Dekanats Grünberg und der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau...
Jung am Rednerpult

19.08.2019 pwb

Jung: Es kommt darauf an, dass wir vertrauensbildende Maßnahmen ergreifen

Am 15.8.2019 hat Kirchenpräsident Volker Jung Journalist*innen eingeladen. Dabei sprach er über Themen wie den prognostizierten hohen Austrittszahlen der Kirchenmitglieder bis hin zum Ökumenischen Kirchentag 2021 in Frankfurt.
Kirchenpräsident Volker Jung spricht zu Karl Barth

19.08.2019 vr

Von Gott reden - Aber wie?

Zu politische Predigten, Formelsprache in Glaubensfragen: Das sind häufige Kritikpunkte an der Kirche heute. Hilft da vielleicht der große evangelische Theologe Karl Barth weiter, der genau das alles schon vor 100 Jahren im Blick hatte? Danach fragte jetzt eine Tagung der EKHN-Leitungsremien in Frankfurt.
Den ersten Platz in der Altersklasse 15-18 Jahre belegte dieses Spiel

15.08.2019 evb

Neue Ausstellung „#heilig“ zeigt, wie junge Menschen Gott und die Welt sehen

Das Frankfurter Bibelhaus präsentiert in seiner neuen Sonderausstellung die Gewinnerbeiträge von Schülerinnen und Schülern zum Thema #heilig.
to top