Ehrenamtsakademie der EKHN

Herzlich Willkommen

Entdecken Sie die Website der Ehrenamtsakademie der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Ehrenamtsakademie

Die Ehrenamtsakademie berät Ehrenamtliche und beschäftigt sich mit Fragen der Weiterentwicklung des Ehrenamts in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Sie fördert Ehrenamtliche in institutionellen Leitungsämtern

YouTube Kanal

In unserem YouTube Kanal Ehrenamtsakademie EKHN finden Sie z.B. Informationen rund um die Kirchenvorstandstätigkeit, Tutorials zur Softwarenutzung, Mitschnitte unserer Webinare, zur Kunst der Anerkennung, Studien zum Engagement und vieles mehr.

Neue Homepage zum Thema „Inklusion in der EKHN“

https://inklusion-ekhn.de/ Unter dieser neuen Adresse sind zum ersten Mal in der EKHN interessante Informationen zum Thema „Inklusion“ zusammengefasst und an einem Ort abrufbar präsentiert. Die Seite wird nach und nach erweitert, so dass sich ein Stöbern jederzeit lohnt.

© Gerd Altmann /pixabay.de

Synode

Entscheidungen der Synode auf einen Blick

Die Herbstsynode 2022 hat bereits wegweisende Entscheidungen getroffen: Lars Esterhaus wurde zum neuen Leiter der Kirchenverwaltung gewählt, der Haushalt wurde beschlossen... Weitere aktuelle Berichte über die Synode finden Sie hier.

Die Herbstsynode 2022 tagt in Offenbach © Volker Rahn

Mitmachen bei „15000 Pässe für Katar“

Fußball-WM: Jugendliche setzen Zeichen

Die Evangelischen Jugend und das Dekanat Westerwald setzen ein Statement mit der Aktion „15.000 Pässe für Katar“. Die Idee: Für jeden Gastarbeiter, der seit der WM-Vergabe in Katar sein Leben verloren hat, wird mit dem Ball ein Pass gespielt – und das ganze in Social Media veröffentlicht unter #15kPässe

Akktion 15.000 Pässe zur Fußball-WM Hieu Duong

Jahrestagung mit Beteiligung der Ehrenamtsakademie

Gemeindepädagog*innen fordern „ein neues Wir“ mit EKHN 2030

Über neue Wege in der Vertretung der eigenen Berufsinteressen und der Zusammenarbeit in den künftigen Teams aus verschiedenen kirchlichen Professionen in den Nachbarschaftsräumen berieten 130 Gemeindepädagog*innen aus allen Teilen der hessen-nassauischen Landeskirche im Verlauf ihres diesjährigen Gesamtkongresses.

kf

ehemalige DSV-Vorsitzende Rheingau-Taunus

Ehrenbrief des Landes Hessen

Landrat Kilian hat im Rahmen der Dekanatssynode des Evangelischen Dekanats Patricia Garnadt mit dem hessischen Landesehrenbrief ausgezeichnet. „Patricia Garnadt hat sich in den letzten Jahren besonders für Menschen eingesetzt. Das Wirken für Allgemeinheit ist enorm“, sagte er vor den knapp 90 Synodalen.

Patricia Garnadt erhält Ehrenbrief des Landes Hessen (c) Dekanat

Über 30 Jahre Ehrenamt

Ehrung für anonymes Ehrenamt in der Telefonseelsorge

Der Bundespräsident hat Ingelore Guldenmeister und Claudia Odebrecht-Söhngen aus Braunfels das Bundesverdienstkreuz für ihren über 30jährigen Dienst bei der Ökumenischen TelefonSeelsorge Gießen-Wetzlar zuerkannt. Jetzt haben die beiden im Rahmen einer Feierstunde für ihren langjährigen Einsatz von Landrat Schuster die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten.

Barnikol-Lübeck

Contoc2

Zweite Umfrage zu digitalen Angeboten in Gottesdienst, Seelsorge und Bildung

Eigentlich sollte die zweite Studie zu „Churches Online in Times of Corona“ (CONTOC) die Zeit nach Corona untersuchen. Jetzt ist Corona noch immer da. Aber auch die neuen Umfrageergebnisse liegen vor und blicken auf zwei Jahre zurück, in denen Kirche einen Digitalisierungsschub erlebt hat.

Das Smartphone ist zum Symbol für die Digitalisierung des Lebens geworden ponsulak/istockphoto

Es kommt die Zeit

Materialien für einen Gottesdienst am 2. Sonntag im Advent von Frauen gestaltetet

„Es kommt die Zeit“, so lautet der Titel des Gottesdienstes zum 2. Sonntag im Advent 2022. Jedes Jahr gestalten und feiern ehrenamtliche Frauen diesen besonderen Gottesdienst in ihren Gemeinden. Der Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. erarbeitet und veröffentlicht hierfür ein Materialheft, das Frauengruppen als Grundlage für die Gestaltung dieses Gottesdienstes verwenden können.

Zeichnung: Schlafende Frau träumt vom Frieden. Evangelische Frauen

2022/2023

Gemeindebriefvorlagen zu Weihnachten und zur Jahreslosung

Von Kirchenpräsident Volker Jung und der Stellvertretenden Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf stehen ab sofort Gemeindebriefvorlagen zu Weihnachten 2022 sowie zur Jahreslosung zum Download bereit.

Eine kleine Stoffigur eines Weihnachtsmanns an einer silbernen Trompete © Volker Rahn / fundus.ekhn.de

Hilfe bei Sexualisierter Gewalt

Sexualisierte Gewalt: Neue Anerkennungs-Kommission nimmt Arbeit auf

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau verstärkt Hilfen bei Sexualisierter Gewalt. So gibt es jetzt eine unabhängige Kommission sowie eine Fachstelle.

Anerkennungskommission © Mohr, MDHS

Weitere Artikel

Frauen und Männer vor einer Kirchentür

03.05.2022 ast

Mit Mut und Gottvertrauen neue Wege gehen

Mit Segensworten und vielen guten Wünschen wurden die neue Dekanin des Dekanats Gießener Land, Barbara Lang, ihr Stellvertreter Hans-Theo Daum, Präses Dr. Thilo Schneider und die weiteren Mitglieder des Dekanatssynodalvorstands unter Anteilnahme einer großen Gästeschar aus Kirche, Politik und Gesellschaft in ihre Ämter eingeführt.

03.05.2022 hf

Wahlen zum Vorstand

Bei ihrer zweiten Tagung der Dekanatssynode des Ev. Dekanats Groß-Gerau-Rüsselsheim, die online am 1. April 2022 stattgefunden hat, wurde der Haushalt verabschiedet und wurden mit anschließender Briefwahl weitere Mitglieder in den Vorstand gewählt.
Dekanatsfests Ingelheim-Oppenheim

03.05.2022 h_wiegers

Eine "Himmlische Party" für Ehren- und Hauptamtliche

Am 10. Juli, ab 16:00 Uhr, feiert das Evangelische Dekanat Ingelheim-Oppenheim für seine Ehren- und Hauptamtlichen eine "Himmlische Party" im Rosengarten vor der Burgkirche Ingelheim – mit Begegnung und Austausch, Kaffee und Musik, Kunst, Infoständen und Mitmachaktionen.
Portraitbild aus YouTube Video mit Bauchbinde auf der ihr Name steht

23.02.2022 iwit

Franziska Linhart neue Vorsitzende des Kuratoriums

Jungen Menschen Verantwortung übertragen, dafür setzt sich die Ehrenamtsakademie ein - und sie setzt es jetzt auch in ihrem Aufsichtsgremium um. Franziska Linhart (23) wurde am 22.2.22 einstimmig zur Vorsitzenden des Kuratoriums der Ehrenamtsakademie gewählt.

16.02.2022 jdiel

„Freiheit und Verantwortung“

Zusammen mit dem Dekan repräsentierte Dr. Birgit Pfeiffer 18 Jahre lang das evangelische Mainz in der Öffentlichkeit. Nun gab sie dieses Ehrenamt als Präses an ihren Nachfolger Dr. Klaus Rudolf weiter und schaute dankbar zurück auf das gemeinsam Erreichte.
Präses Peter Ruf

25.01.2022 nh

Präses Peter Ruf blickt auf 15 Jahre ehrenamtliche Dekanatsleitung zurück

Peter Ruf wird nach knapp 15 Jahren aus seinem Amt als Präses und Vorsitzender des Dekanatssynodalvorstands (DSV) verabschiedet. Im Interview blickt er auf dieses herausfordernde Ehrenamt in der Leitung des Evangelischen Dekanats Kronberg zurück.

25.01.2022 ds_rk

Carin Strobel verabschiedet sich aus der Leitung

24 Jahre Mitglied in der Dekanatssynode Darmstadt-Stadt, 18 Jahre im Dekanatssynodalvorstand (DSV), 12 Jahre Vorsitzende des DSV und der Dekanatssynode. Jetzt verabschiedet sich Carin Strobel von ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit im Dekanat. Das Dekanat sagt von Herzen "Danke für den langen Dienst".
Gottesdienst mit Hygiene-Regeln

11.01.2022 vr

Krisenstab-Info: Was gilt im Hotspot für Kirchengemeinden?

Die Omikron-Variante des Coronavirus lässt auch im hessen-nassauischen Kirchengebiet die Infektionszahlen in die Höhe schnellen. Was gilt im Hotspot-Gebiet für die gemeindliche Arbeit? Hinweis: Diese Regel gibt es nur im hessischen Gebietsteil.
Werner Hühnergarth, Dekan Norbert Heide, Ulrich Möll und seine Enkel Henri und Til

06.12.2021 ast

36 und 25 Jahre im Ehrenamt

Zwei, die nach den Worten von Dekan Norbert Heide einen Großteil ihrer Kraft anderen zur Verfügung stellen, wurden am ersten Adventssonntag in der Laubacher Kirche im Namen der Evangelischen Kirche in Hessen und Naussau (EKHN) ausgezeichnet: Ulrich David Möll und Werner Hühnergarth.
Man sieht Jugendliche in einem Klassenzimmer im Religionsunterricht

06.12.2021 iwit

So geht es jungen Erwachsenen in der Kirche

Wie ist die Situation von jungen Erwachsenen im Umfeld kirchlichen Handelns in der EKHN? Diese Frage stellte eine ekhn2030 Arbeitsgruppe - und 731 Antworten kamen zurück. Insgesamt sind sie sehr zufrieden im Ehrenamt, haben aber Verbesserungsideen für die EKHN.
to top