Ehrenamtsakademie der EKHN

Herzlich Willkommen

Entdecken Sie die Website der Ehrenamtsakademie der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Social-Map

Karte: Social-Media-Schätze aus Hessen-Nassau heben

© OpenStreetMapSocialmapSocialmap - Wegweiser durch die Social-Media-Landschaft der EKHN

Die protestantische Social-Media-Landschaft ist komplex. Deshalb hat Social-Media-Pfarrer Lutz Neumeier eine „Social-Map“ entwickelt, die die Social-Media-Kanäle evangelisch Aktiver in Hessen-Nassau zeigt. Dabei ist Mitmachen erwünscht.

Wo sind sie, die Sinnfluencer aus der EKHN? Tatsächlich sind zahlreiche Ehrenamtliche, Pfarrerinnen und Pfarrer sowie kirchliche Mitarbeiter aktiv in den sozialen Netzwerken. Auch Gemeinden und Einrichtungen haben Seiten und Accounts auf Facebook, Instagram, YouTube oder anderen Kanälen. Den Überblick über die Kanäle der evangelischen Social-Media-Begeisterten aus Hessen-Nassau bietet ab jetzt die „Social-Map“. Seit Mitte August 2020 ist die Social-Map auch auf der Internetseite der EKHN abrufbar. Pfarrer Lutz Neumeier erklärt: „Ehren- und hauptamtlichen Kolleginnen und Kollegen posten so viel Ermutigendes – das möchte ich mit der digitalen Karte leichter zugänglich machen.“

 

Social-Media-Landschaft in Hessen-Nassau wird transparenter

Dieses Ziel wird dadurch erreicht, dass sich mit einem Klick auf ein Social-Media-Symbol auf der Karte ein Fenster öffnet, in dem neben dem Namen der Person oder Einrichtung auch der Link zum Facebook-, Instagram-, Youtube-, Twitter-, WhatsApp-, Podcast- oder Tellonym-Kanal veröffentlicht ist. Mit seiner Karte will Pfarrer Neumeier die Vernetzung untereinander verstärken. „Wenn wir unsere guten Botschaften untereinander teilen, erhalten sie auch mehr Gewicht und werden besser wahrgenommen“, so Lutz Neumeier.

 

Verborgene Schätze heben

Dabei hat auch die Karte selbst einen interaktiven Aspekt. Ihr Informationsgehalt wird erweitert, sobald sich ein hessen-nassauischer Sinnfluencer in die Karte einträgt. „Den Link zum Eingabe-Formular erhalten die Aktiven von mir, wenn sie sich per Email oder in einem der Sozialmedia-Kanäle an mich wenden“, erklärt Lutz Neumeier. Seine E-Mail-Adresse lautet: l.neumeier@ev-medienhaus.de, wie er in den Socialmedia zu erreichen ist, findet sich auf www.neumedier.com. Der Social-Media-Pfarrer motiviert: „Die Karte lebt vom Mitmachen. Also nur Mut. Ich bin stolz auf die vielen, teilweise noch etwas verstecken Schätze in Social Media. Es ist gut, wenn wir einander besser sehen und uns vernetzen. Dazu soll die Karte dienen.“

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top